Archiv der Kategorie: Computer Zeugs

Goodbye Flattr

Ich weiß schon gar nicht mehr wie lange ich Mitglied bei Flattr war. Am Anfang war viel Euphorie mit im Spiel. Nicht nur das Web nutzen, sondern auch was zurückgeben. Jahre lang habe ich zwischen 2-5 € im Monat an verschiedene Podcasts oder Projekte verteilt.

Irgendwie ist Flattr aber nicht wirklich abgehoben. Ich glaube in 4 oder 5 Jahren habe ich ~2,50€ eingenommen. Irgendwie funktioniert das so nicht. Auch sind einfach nicht genug Personen bei Flattr. Warum ich noch einen Flattr-Account habe weiß ich nicht mehr, genutzt wurde der Account für über ein Jahr nicht mehr. Deswegen habe ich vorher meinen Account gelöscht und auch das Plugin hier im Blog deaktiviert. Nutzt ihr noch Flattr?

App Empfehlung – Maps 3D Pro

Wenn man unterwegs ist und kein Internet hat, aber dennoch navigieren will, dann braucht man eine App dafür. Abseits von Straßen und wandernd auf Feld- und Wanderwegen versagen so ziemlich alle NaviApps da draußen.

Es gibt tolle Apps zum Karten offline speichern, diese können hilfreich sein, spätestens wenn man detailierte Karten – womöglich sogar topografische Karten – haben möchte, dann wollen viele Apps viel Geld oder Abos abschließen.

Bildschirmfoto 2016-05-25 um 09.43.56

Übersicht über die Funktionen: Quelle: Apple AppStore

Weiterlesen

Zahl der Woche – 400 GB

Ferien, zwei Personen krank, eine Online Mediathek und ein Netflix-Zugang. Schon kommt man auf viele viele GB an Streamingdaten.
Gut, ich habe meinen Rechner neu gemacht in den Ferien und viele Daten neu geladen, vor allem von Steam, dass waren aber auch nur 80 GB.

So viel zum Thema Drosselung bei DSL, dass schafft man ja nie legal.
Was passiert dann erst, wenn alle 4k streamen…?

400gb.png

Ein Flash aus der Vergangenheit

Vor kurzem musste ich in Neckargemünd auf den Bus warten. Neben mir standen zwei junge Erwachsene die dort im BBW ihre Ausbildung machen. Die längste Zeit haben beide sich über ihre Computer und die Komponenten unterhalten.

Warum der Prozessor besser sei, sie nicht verstehen könnten warum sich der diesen Rechner gekauft hat, dabei könne der demnächst gar nicht mehr upgraden und so weiter.

Früher hätte ich ebenfalls stundenlang aus dem Stehgreif über so was referieren können. Heute bin ich nicht mehr bereit diese Unmenge an Zeit aufzuwenden, die man benötigt, um sich sich auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Ein Blick in die Vergangenheit, vor 10-15 Jahre hätte auch ich da mit einem Freund stehen können.

Passwortsicherheit fürs neue Jahr

Von Zeit zu Zeit und mittlerweile in immer kürzeren Abständen erfährt man, dass mal wieder eine große Datenbank gehackt wurde. Hier wurden Passwörter geklaut, hier Benutzernamen und so weiter.

Dadurch, dass ich seit Jahren einen Passwortmanager nutze fühle ich mich da relativ sicher. Dazu schreibe ich ein anderes Mal mehr.

Vor dem Packen habe ich gerade einen Artikel über das Hasso-Plattner-Institut gelesen. Dort kann man online seine E-Mail eingeben und erhält einen Statusbericht. Die haben Informationen aus allen möglichen Leaks gesammelt und vergleichen die Informationen.  *

Es gibt noch ein paar seltenst genutzte Accounts. Da sollte ich vielleicht demnächst auch mal drüber gehen und alles aktualisieren.

Hier mein schlechtester Bericht für eine E-Mail:

Bildschirmfoto 2015-12-31 um 08.36.23.png

Ich weiß es ist nicht unbedingt die beste Idee seine E-Mail bei so was einzugeben. Aber, das Institut hat seinen Sitz in Deutschland und ist bekannt. Zweitens habe ich das mit einer E-Mail gemacht, wo ich ziemlich viel Spam bekomme (hat wohl seinen Grund), daher kann ich davon ausgehen, dass das Passwort eh bekannt ist.

 

POL1Z1STENS0HN a.k.a. Jan Böhmermann – Ich hab Polizei (Official Video)

Der YouTube Hit der letzten Tage!

Wer eine Suchmaschine seiner Wahl betätigt kann dazu Kommentare, Kritiken und Kolumnen finden.
Ich finde das Video ist sehr gelungen. Ob da jetzt eine Gesellschaftskritik oder -Satire dahinter steckt ist mir herzlich egal.
Beruflich muss darf ich mir immer wieder die tollsten und aktuellsten Clips der deutschen Gangsta-Rap-Szene anschauen.
Aus diesem Blickwinkel betrachtet ist das Video grandios. Da hat er alles ziemlich gut und genau getroffen!